Paris Städtereise

Frischvermählte, Romantiker und Liebhaber von Städtetouren haben sie sicherlich ganz weit oben auf ihren Wunschreisezielen: Paris, die Stadt der Liebe. Um die französische Hauptstadt ranken sich viele romantische und herzerweichende Geschichten, die es bei einer Städtereise in Paris live zu erleben gilt und hier lassen sich viele weltbekannte Sehenswürdigkeiten persönlich für die Ewigkeit auf einem Foto festhalten.

Eiffelturm, Freiheitsstatue und Co.

Paris ist so reich an bekannten Sehenswürdigkeiten, wie kaum eine andere Stadt. Allen voran natürlich der Eiffelturm, das Wahrzeichen Paris und beliebtes Ziel von Touristen, die es bei einem Städtetrip hierher verschlagen hat. Doch auch der Arc de Triomphe, die Pont Neuf, die Basilika Sacre Coeur, das Künstlerdorf Montmatre oder die kleine Freiheitsstatue im Park Jardin du Luxembourg sind mindestens ebenso bekannt und sollten bei einer Städtereise in Paris auf jeden Fall auf dem Programm stehen.

Kunst und Kultur

Auch die Kunst- und Kulturlandschaft in Paris kann sich absolut sehen lassen. In der Stadt gibt es etwa 200 Kunstgalerien, 100 Theater und 160 Museen. Die bekanntesten sind natürlich der Louvre, der unter anderem die Mona Lisa beherbergt, das Centre Pompidou, das Musée d’Orsay, die Pariser Oper und natürlich das Moulin Rouge.

Genuss erleben

Doch eine Städtereise nach Paris sollte nicht nur aus Besichtigungen und Kultur bestehen. Denn wo kann man so herrlich und hingebungsvoll dem Genuss hochwertiger Lebensmittel frönen, wenn nicht in Frankreichs Hauptstadt Paris. Egal, ob ein ausgiebiges Frühstück mit Café au lait, Croissant und Baguette oder ein fantastisches Abendessen mit leckerem Wein und vielen, französischen Köstlichkeiten: Nirgendwo wird Genuss so groß geschrieben, wie in Frankreich und dies sollte man sich auch bei einer Städtetour nicht entgehen lassen.

Lebhaftes Nachtleben

Und wer nach Sehenswürdigkeiten und einem ausgiebigen Mahl immer noch nicht genug hat, der erkundet auf seiner Stadttour dann noch das Nachtleben in Paris. Nicht umsonst wird Paris auch „La Ville-Lumière“, die Stadt des Lichts, genannt. Zahlreiche Clubs, Bars und Diskotheken locken ebenso, wie die vielfältigen und zahlreichen Shows, Kabaretts und Revuen, für die Paris natürlich besonders bekannt ist.

Dieser Beitrag wurde unter Städtereisen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.