Sprachreise nach Kanada

Macht man eine Umfrage in einer beliebigen deutschen Stadt in welches Land die Befragten gerne reisen würden, wenn sie frei von Geld- und sonstigen Sorgen, wählen könnten, erhält man häufig die Antwort Kanada. Dies ist nachvollziehbar da das knapp 35 Millionen Einwohner große Land in Nordamerika genau für die Punkte berühmt ist, nach denen man sich während seiner Tagträume in Büro oder sonst wo so sehnt: unendliche Weiten und tolle Natur. Auch für die Lockerheit der Bevölkerung und für seine tollen Metropolen wie Toronto, Vancouver, Montreal oder der Hauptstadt Ottawa ist Kanada bekannt.

Sprachreisen – perfekte Verbindung von Bildung und Erholung

Somit gibt es viele nachvollziehbare Gründe die einen Urlaub in das Land mit den tausenden Seen rechtfertigen. Ein etwas seltener genannter, da unbekannter, aber nicht minder gute Grund ist der, einer Sprachreise dorthin zu machen. Diese werden von vielen Reiseagenturen angeboten und bieten eine Kombination aus qualitativ hochwertigem Sprachunterricht und allerlei sonstigen Aktivitäten wie Sightseeing-Tours oder Shopping- und Abendprogrammen. Zum Teil werden solche Trips auch staatlich oder vom Arbeitgeber gefördert, da jedem der Stellenwert von Fremdsprachenkenntnissen für die berufliche Zukunft bewusst ist. Diese bekommen nämlich auf Grund von zunehmender Internationalisierung und Globalisierung unserer Welt und Wirtschaft immer mehr Bedeutung. Zusätzlich kann sich der Teilnehmer auch häufig am Ende der Reise ein Zertifikat über die erfolgreiche Teilnahme ausstellen lassen, das positiv in Bewerbungsmappen oder Gesprächen genutzt werden kann.

Sprachreise? Ja, aber warum nach Kanada?

Diese Frage ist durchaus berechtigt, denn es gibt allerlei gute Destinationen für so einen Bildungsurlaub. Großbritannien zum Beispiel, das Mutterland der Sprache, oder USA, Kanadas Nachbar im Süden und Vorreiter für allerlei Entwicklungen rund um die Welt. Eine passende Antwort wurde jedoch bereits im ersten Satz gegeben: Da Kanada eben zu den schönsten und beliebtesten Ländern der Welt zählt und außerdem mit tollen Sprachschulen und Bildungseinrichtungen ausgestattet ist, die optimale Lernerfolge garantieren. So gibt es beispielsweise in jeder der großen Städte des Landes Universitäten die zu den besten der Welt zählen. Als Beispiel kann die Stadt Vancouver an der Westküste des Landes genannt werden die Heimat der renommierten University of British Columbia ist. Ebenso besticht Kanada durch seine Freundlichkeit gegenüber Auswärtigen. So ist es hier sehr leicht in ein lockeres Gespräch mit der Bevölkerung zu kommen, da diese berühmt für ihre Fähigkeit des Small-Talks ist. In diesen hat man dann eine gute Gelegenheit sein theoretisches Wissen praktisch, in entspannter Atmosphäre, anzuwenden. Somit ist Kanada insgesamt gesehen die perfekte Wahl für so eine Reise.

Dieser Beitrag wurde unter Sprachreisen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.